Pferdelogo

Interner Bereich



So geht's nach Ellerau


Wir wünschen eine gute Anreise!

Start Riva Aquarama Testfahrt
Drucken E-Mail

Die erste Testfahrt

Nun wurde Harald nervös, er wollte unbedingt auf's Wasser. Aus dem Grunde kaufte er zwei Faulhaber Elektromotoren, die über zwei Zahnriemen die Wellen antreiben sollten. Das ganze wurde eingebaut, Fahrtenregler, Empfänger und NC-Akku (20 Zellen auf 12 Volt verdrahtet) dazugelegt. Der Rumpf musste hinten nun noch mit Klebeband verschlossen werden und es konnte losgehen.

Das Boot hatten wir auf das Fahrgewicht von 6,5 kg belastet. Aber es war eine Endtäuschung - so hatten wir uns das nicht vorgestellt. Ein bisschen mehr Dampf sollte doch schon sein.


Testfahrt 1 Testfahrt 1

 

Die zweite Testfahrt

Bei meinem Boot wurden zwei Elektro-Motore (700 Speed-Turbo) ohne Untersetzung eingebaut. Der Fahrtenregler (12 V/40 A) wurde zur Motorenseite je Motor mit einer Sicherung 12 Volt 20 Ampere abgesichert und mit 20 NC-Zellen die auf 12 V verdrahtet sind, eingebaut. Die Schiffsschrauben waren Dreiblatt mit 42.5 mm Durchmesser. Das Boot wurde mit Ballast auf das angepeilte Gesamtgewicht von 6.5 kg belastet und ins Wasser gesetzt.


Das sah doch schon besser aus. So hatten wir uns das vorgestellt!


Testfahrt 2

 

Testfahrt 2

 

Testfahrt 2

 

Testfahrt 2

 

Testfahrt 2

 

 



 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates vps hosting Valid XHTML and CSS.