Pferdelogo

Interner Bereich



So geht's nach Ellerau


Wir wünschen eine gute Anreise!

Start Riva Aquarama Armaturenbrett
Drucken E-Mail

Das Armaturenbrett

Nun wollten wir unsere Armaturenbretter mit der entsprechenden Abdeckung fertigen. Dazu suchten wir uns zwei schön gemaserte Mahagoni-Holzstücke aus. Diese Hölzer hatten ein Gewicht von je 320 gr. Dieses Holz wurde nun grob auf die Form des Decks zugesägt und auf dem Modell feinverschliffen. Dazu wurde über unser Deck Schmirgelleinen gespannt, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Für das Armaturenbrett haben wir zwei Furnierstreifen gesperrt verleimt. Die Form des Armaturenbrettes wurde ausgesägt und mit den Bohrungen für die Instrumente, Kontroll-Leuchten, Schalter usw. versehen. Nun kam wieder Schleifen, Lackieren, Schleifen, Lackieren........

Das Armaturenbrett wurde so gebaut das es jederzeit wieder abgenommen werden kann.

Als Kontrollleuchten haben wir Led`s mit einem Durchmesser von 1,9 mm verwendet. Die Led`s haben wir mit einer Fassung aus einem V2a Rohrabschnitt versehen. Die untere Reihe der Schalter wurde aus V 2a Draht gebaut, poliert und mit Epoxi eingeklebt.

Mittlerweile hatten wir "Sommer" und auch nicht immer sooo große Lust auf Basteln. Aber trotzdem, die leeren Ringe unserer Armaturen warteten auf eine Füllung mit entsprechenden Instrumenten. An die Originale kamen wir nicht heran, so mussten wir auf entsprechende fremde Armaturen ausweichen. Bei der Firma VDO wurde ich im Bereich der Nautischen Instrumente fündig.( Drehzahlmesser, Öldruck, Kühlwasser-Temperatur, Tank, Uhr, etc.)

Diese wurden am Computer bearbeitet. Der Schriftzug "Riva" wurde in grüner Schrift eingefügt und die Instrumente auf die entsprechenden Durchmesser verkleinert (große Drehzahlmesser 13mm, kleine Instrumente 7mm).

Das ganze wurde nun spiegelverkehrt auf einer transparenten Inkjet-Folie ausgedruckt. Spiegelverkehrt, aus dem Grund: Wenn die Folie dann richtig herum eingebaut wird, ist die bedruckte Seite hinten und somit vor Spritzwasser geschützt. Aus der Folie kann man die Scheiben mit passenden Locheisen sehr gut ausstanzen.

Um die Folien in den Bohrungen der Instrumentenringe zu fixieren wurden aus klarem Kunststoff Kegel gedreht und von hinten in die Bohrungen gepresst. Die Kegel bekamen noch eine Bohrung von 1,1mm zur Montage einer Mini-Glühlampe. Die Kegelflächen wurden poliert und die an der Folie anliegende Fläche matt geschliffen. So wirkt das wie ein Reflektor bei einer Taschenlampe. Probehalber haben wir natürlich schon mal ein paar Minibirnchen zum Leuchten gebracht - ist so ein richtiger Hingucker, den man erst auf den zweiten Blick sieht. Aber die elektrische Verdrahtung muss erst noch gemacht werden.

Am 31.10.2001 haben wir es geschafft unser Armaturenbrett fertig zu verdrahten. Aber bis dahin war es ein langer Weg. Da wir nicht wussten, wie unsere Beleuchtung gleichmäßig zum Leuchten gebracht werden sollte, musste so manche Möglichkeit durchdacht werden. Wir wollten, dass jedes Miniglühbirnchen optisch gleich hell leuchtet. Das ist gar nicht so einfach. Aber wir entschlossen uns dazu, für jedes einzelne Birnchen einen Vorwiderstand und ein SMD-Potenziometer einzubauen. Jetzt ist es möglich, jedes einzelne Birnchen in der Leuchtstärke anzupassen.

Leider ist das Foto von der Verdrahtung nicht sehr gut, aber ich hoffe, man kann sehen das es eine ganz schöne Fummellei war, die SMD-Potis hinter dem Armaturenbrett einzubauen.

Bei der Herstellung unserer Steuerräder gingen wir getrennte Wege. Harald baute sein Steuerrad, wie er es in der Werft fotografiert hatte, als lederbezogenes Dreispeichenrad. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, dass es ein Holz-Lenkrad werden sollte, und das wurde es dann auch.

Die Lenkräder wurden mit einem umgebautem Servo, welches mit der Ruderanlage verbunden ist, beweglich gemacht. Dazu wurde auf das Servo noch ein Getriebe mit passenden Zahnrädern aufgebaut. Der Lenkausschlag ist 2,5 Umdrehungen nach jeder Seite.

Armaturenbrett Armaturenbrett
Armaturenbrett Armaturenbrett
Armaturenbrett

Armaturenbrett

Armaturenbrett
Armaturenbrett
Armaturenbrett Armaturenbrett
 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates vps hosting Valid XHTML and CSS.